Elektronischer Einreichungsprozess

Wir haben entdeckt, dass Internet Explorer Schwierigkeiten beim Upload der Dateien hat. Bitte verwenden Sie wenn möglich Edge, Firefox oder Chrome Browser. Wenn Sie dieses Problem nicht beheben können, kontaktieren Sie bitte joseph.wang@uibk.ac.at.

Aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung müssen wir den Einreichungsprozess ändern. Dieses Dokument beschreibt, wie man ein Paper einreicht.

Wie erhalte ich einen Einreichungslink?

Um einen eigenen Einreichungslink zu erhalten, müssen Sie zunächst zu diesem Link gehen:

https://www.alws.at/iws/

Startseite des Einreichungsportals
Startseite des Einreichungsportals

Bitte klicken Sie auf „HERE to get a submission URL“. Nach dem Captcha Test müssen Sie Ihren Namen und Ihre Email-Adresse angeben. Hierbei wird von uns auch verlangt, dass Sie unsere Datenschutz-Richtlinie akzeptieren, damit wir mit einer Software Ihre Daten verarbeiten dürfen. Der Link wird dann per Email an die angegebene Email-Adresse geschickt.

Screenshot der Eingabe-Maske
Screenshot der Eingabe-Maske

Enter the data and upload the files

Mit dem Link kommen Sie zu einer Seite, wo Sie Ihren Beitrag einreichen können. Folgende Informationen werden benötigt:

  • Name und Wirkungsort (Stadt und Staat) aller Autorinnen und Autoren
  • Titel und die Sektion des Beitrags
  • Eine Datei für das Abstract
  • Eine Datei für das Paper
  • (optional) weitere Dateien (z.B. Abbildungen oder PDF des Papers)
Screenshot der Eingabemaske
Screenshot der Eingabemaske

Nachdem Sie alle Informationen eingegeben haben, bekommen Sie eine Email-Verständigung, dass das Paper in der Datenbank eingelangt ist.

Gebrauch der Email-Adresse und der personenbezogenen Daten

Nur die Person, die ein Paper eingereicht hat (also nicht alle Ko-Autorinnen und Ko-Autoren), bekommt Email von uns zugeschickt. Sie bekommen von uns in folgenden Situationen ein Email zugeschickt:

  • wenn Ihr Beitrag eingereicht wurde,
  • wenn es formale oder technische Schwierigkeiten mit Ihrem Beitrag gibt,
  • wenn wir das Ergebnis der Begutachtung veröffentlichen, oder
  • wenn wir Sie ob Ihres Beitrags oder Ihrer Teilnahme am Symposium kontaktieren müssen.

Nur wenige Personen haben Zugriff auf die Daten: Das Büro der ÖLWG, Organisatorinnen und Organisatoren samt Editorinnen und Editoren, die Gutachterinnen und Gutachter sowie der System-Administrator. Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre Email-Adresse nicht an Dritte weitergeben.

Die gesamte Datenbank wird spätestens nach dem Symposium gelöscht.